Kerzenschein zum ersten Advent

Der erste Advent läutet alljährlich die Weihnachtszeit ein. Für diese lichtervolle Zeit im Jahr wünscht Ihnen der Vorstand des Fördervereins erfüllte Stunden im Kreise Ihrer Lieben. Auch wenn diese Jahr die Weihnachtsmärkte etwas lichtreduzierter ausfallen sollten, zünden Sie innerlich ein Licht an und erhellen Ihre Gedanken und Gefühle. Das Lied, „Zünde eine Kerze an“ von Martin Buchholz and Friends wird bei uns inzwischen zur Tradition, denn es ist so sprechend für die aktuellen Geschehnisse und den Beginn der Weihnachtszeit. Deshalb wiederholen wir diesen musikalischen Gruß an all unser Mitglieder, Förderer und Freunde in nah und fern.

Wer letztes Jahr noch dachte, dass es nicht noch schlimmer kommen könnte, sieht sich heute erschüttert. Die Pandemie füllt nicht mehr die Überschriften der Presse. Dafür werfen die Ereignisse in der Ukraine die Weltgesellschaft in Zeiten zurück, von denen wir überzeugt waren, sie hinter uns gelassen zu haben. Unvorstellbar – leider aber allzu wahr geworden. Die aktuellen Bilder, die berührenden Themen und die tief gehenden Gefühle haben sich zum Vorjahr nochmals dramatisch verdunkelt. Wer hätte das für möglich gehalten? Da passt es besonders gut, wenn wir alle eine Kerze anzünden in der Hoffnung, dass dieser Irrsinn bald ein Ende finden möge.

In engster Verbundenheit – Ihr Vorstand des Fördervereins

Für weitere Informationen zum Förderverein, für neue Mitgliedschaften oder auch Geldspenden, nutzen Sie bitte den Link: http://www.zusammenhalten-fuer-kinder.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s