Petition letztmals bis 30.1.2021 verlängert

Inzwischen mehr als 37. 000 Unterschriften gegen die Bundeswehrpläne, in der Nähe der Klinik einen Übungsplatz zu errichten, sind es schon, 50.000 sollen es noch werden. Tannheims Ortsvorsteherin Anja Keller und Petitionsinitiator Rosario „Rossi“ Fuca (Zweiter von rechts) bitten mit den Geschäftsführern Thomas Müller (links) und Roland Wehrle im Namen der Patienten um Unterstützung. Foto: Klinik

Aktionstag gegen den Standortübungsplatz der Bundeswehr fällt Corona leider zum Opfer

Grund für die letztmalige Verlängerung der Petition gegen den Standortübungsplatz ist die Absage eines Aktionstag in fünf Zentren und Fußgängerzonen der Umgebung. Dieser Aktionstag fiel der aktuellen Entwicklung der Pandemie zum Opfer. Die Klinik sowie die Bürgermeister und Ortsvorsteher der betroffenen Gemeinden Tannheim, Brigachtal, Wolterdingen, Grüningen und der Stadt Villingen-Schwenningen wollten auf das gemeinsame Anliegen aufmerksam machen. Die neuerliche Verlängerung der Petition bietet gglfs. noch die Chance einer Wiederholung im Januar 2021. Denn auf kommunalpolitischer Ebene stoßen die Planungen der Bundeswehr auf breiten Widerstand. Das Vorhaben werde als unvereinbar mit dem Natur- und Wasserschutz gesehen. Zudem wäre der Landstrich mit der Bundeswehreinrichtung als Naherholungsgebiet nachhaltig beschädigt.

Vor allem aber würde die Klinik in ihrem Selbstverständnis erschüttert. Schwer kranke Kinder und Jugendliche sowie Familien, die ein Kind verloren haben, sind dort zur Reha. „Die umliegende Natur, die Ruhe, der Erholungswert sind dabei wichtige Elemente des Behandlungskonzepts“, betonen die Geschäftsführer. Anja Keller, Tannheims Ortsvorsteherin, findet die Pläne daher unverantwortlich. „Wir sind stolz, dass wir die Klinik hier haben, der Ortschaftsrat steht mit aller Macht gegen den Bundeswehr-Standort und zu 100 Prozent hinter der Klinik.“ Die Geschäftsführer der Klinik Roland Wehrle und Thomas Müller sind sich einig: „Wir, die Mitarbeiter und Patienten in Tannheim haben zwei Weihnachtswünsche: erstens, dass wir Corona bald überwinden und zurück zur Normalität finden und zweitens, dass dieses unsägliche Projekt gestoppt wird. Dafür bitten wir die Bevölkerung um Unterstützung.“

Bitte unterschreiben auch Sie unsere, von einem Patienten ins Leben gerufene, Petition. Nur gemeinsam kann es uns gelingen, das Bauvorhaben der Bundeswehr noch zu verhindern. ✍️

https://www.openpetition.de/petition/online/kein-uebungsplatz-der-bundeswehr-in-der-naehe-der-nachsorgeklinik-tannheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s