Allwetterplatz erspart künftig viel Arbeit

Was bislang eine Matschkoppel war, wurde vor wenigen Tagen zum Allwetterplatz. Und was keiner erwarten konnte, unsere Therapiepferde fühlen sich mehr als wohl. Ausdruck dafür ist das Verhalten der Pferde, sich auf den Platz zu legen und auszuruhen. Ein Phänomen, das bislang nicht zu sehen war.

 

Durch die Mitgliederversammlung bereits Ende 2018 genehmigt und die Fertigstellung für Anfang 2019 geplant, wurde nun mit großer zeitlicher Verzögerung vor wenigen Tagen fertiggestellt: Der Paddock (Allwetterplatz) in unmittelbarer Nähe zur Reithalle. Eine lohnende Investition, die durch zweckgebundene Spenden und die Mitglieder des Fördervereins finanziert werden konnte. In Verbindung mit den beiden Futterraufen und den beiden Unterstellhütten, die durch die Sparda-Bank München ermöglicht wurden, verfügt die Reittherapie nun über eine Anlage, die einen Ganzjahresbetrieb nun sicherstellt. Denn gesunde Pferde sind die Grundvoraussetzung für unsere wertvolle Arbeit.

Gab es in der Vergangenheit ein paar Regentage, waren unsere Therapiepferde von oben bis unten mit Schlamm verschmiert. Neben dem hohen Reinigungsaufwand für die verdreckten Pferde, litten insbesondere auch die Hufen darunter. Das gehört nun der Vergangenheit an und die gewonnene Zeit investieren wir nun in unsere REHA-Kinder.

Vielen Dank an die Firma RS-Farbroller und den Mitgliedern des Fördervereins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s