Ihre Weihnachtsspenden wuchsen noch erheblich an

Informierten wir Sie am 24. Dezember noch über 79 Spenderinnen und Spender und einem Spendenbetrag über 12.745 Euro, wuchsen Ihre Weihnachtsspenden inzwischen auf 107 Personen und 15.670,11 Euro an. Was für eine freudige Überraschung.

Damit dürfte einer der Wünsche für 2022 schon in Erfüllung gehen: Die Grillhütte auf dem Gelände der Nachsorgeklinik. Ein interessierter Schreiner aus der Nachbarschaft ist wohl schon gefunden, die Umsetzung kann allerdings erst im April / Mai 2022 in Angriff genommen werden. Die notwendigen Fundamente müssen unbedingt frostfrei gesetzt werden. Aber bis dahin können alle notwendigen Planungen und ggfls. Genehmigungen eingeholt werden. Ebenso wird das Team des Freizeitbüros noch ein Konzept für die Nutzung entwickeln, damit dort regelmäßige Treffs stattfinden können. Wir sagen an alle Spender herzlichsten Dank und berichten gerne über den weiteren Werdegang.

Rückblick auf ein SOLIDARISCHES 2021 🥰 und AUSBLICK auf 2022

Mit Sorge starteten wir in das Jahr 2021 und erfuhren mehr als eine sehr enge Verbundenheit von unseren Mitgliedern. Wir sind überaus glücklich, dass wir hierdurch alle Tannheim-Wünsche erfüllen konnten.

Rückblickend können wir feststellen, dass unsere aktuelle Bekanntheit durchaus von der Petition gegen den Standortübungsplatz herrührt, die mit mehr als 60.000 Unterschriften enorm viel Resonanz erfuhr. Sie waren mit dafür verantwortlich, dass die Planungen der Bundeswehr aufgegeben wurden. Ein wahres Glücksgefühl in 2021!

Das schafften wir nur GEMEINSAM. Danke an Alle, die uns unterstützt haben 🥰. Bedingt durch fast tägliche Kommunikationen in allen Medien wie die, des Südkuriers, des SWR`s und den Social-medien der Nachsorgeklinik explodierten auch die Kontaktzahlen im BLOG des FÖRDERVEREIN. Falls auch Sie künftig dabei sein wollen, klicken Sie hier auf den nachfolgenden Link und ABONNIEREN 👍 Sie diese Seite:

https://foerdervereindeutschekinderkrebsnachsorge.blog

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten unserer Arbeit. Das lieben wir sehr, da unsere ehrenamtliche Arbeit kein Geheimnis ist. Wir freuen uns sehr auf Sie und Ihr Interesse!!!!.

Mehr als 18.600 Besuche von mehr als 8.200 Besuchern machen aktuell DEN Unterschied. Speziell im Bezug auf den Standortübungsplatz war diese große Gemeinschaft sehr hilfreich. Aus vielen Gesprächen wissen wir, dass es den Einwohnern von Tannheim inzwischen sehr wichtig ist, die Nachsorgeklinik hier in der Gemeinde zu haben. Nur hierdurch konnte der Truppenübungsplatz verhindert werden.

Überraschend erhielten wir 2021 zwei Erbschaften und erfuhren eine überaus erfreuliche Bereitschaft für Spenden bei unseren letztjährigen Aufrufen. Man denke nur an unsere Bienenwiese mit Andrea Müller und Volker Kugel oder auch an unsere Mitgliederinformation 2020. Mehr als 65.000 Euro wurden uns hierüber anvertraut, um unsere ehrenamtliche Arbeit für kranke Kinder und deren Familien in der Nachsorgeklinik verantwortungsvoll umsetzen zu können.

Auch für 2022 stehen wieder Wünsche an, sowohl für den Reitstall, als auch für die Einrichtungen rund um die Nachsorgeklinik. Auf diese drei Wünsche konzentrieren wir uns zunächst in 2022 für die Kinder mit Ihren Familien in Tannheim. Sicher kommen noch weitere Wünsche im Laufe des Jahres hinzu. Wir sind zu allem bereit:

  1. Die außergewöhnlich positiven Erfahrungen mit dem großen Allwetterplatz haben den Wunsch bewirkt, auch in den Stallungen den Außenbereich gleichartig zu renovieren.
  2. Das Außengelände der Nachsorgeklinik benötigt eine wettergeschützte und ganzjährig nutzbare Grillhütte für familiäre Treffen oder Jugendabende mit Gesang und ungestörten Unterhaltungen. Hier hat ein örtlicher Schreiner bereits seine Zuarbeit signalisiert.
  3. Beschattungen sind sowohl für den Allwetterplatz, als auch für die weitläufige Koppel für unsere Therapiepferde zwingend erforderlich geworden. Bedingt durch längere Außenzeiten der Pferde im Freien werden wir mit groß gewachsenen Bäumen für natürliche Beschattung sorgen. Das Natur-Projekt 2 schreiben wir im Februar 2022 aus und Volker Kugel wird uns hierbei erneut behilflich sein.

Die erste Spendenunterstützung mit mehr als 13.000 EUR zu Weihnachten 2021 haben wir bereits erfahren. Allerdings benötigen wir rund 60.000 Euro für alle vorgenannten Projekte. Deshalb rufen wir im Februar 2022 zu unserem 2. Naturprojekt für Tannheim auf. Nach der Bienenwiese, die bereits seit 2021 Realität ist, starten wir im Februar mit Unterstützung von Volker Kugel ein Baumprojekt zur Beschattung unserer Koppeln. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Was wünscht man seinen Mitgliedern, Förderern und Gönnern nach diesem Corona-Jahr 2021?

Am Ende des Jahres 2021 muss man sich fast zwangsweise die Frage nach der Wahrheit in einer zweigeteilten Gesellschaft stellen. In der inzwischen „Alles und Jeder“ infrage gestellt wird.

Was also ist die Wahrheit? Sie ist dieses hoch empfindliche Gleichgewicht, das durch den Zusammenprall der Gegensätze entsteht. So gesehen ist die Wahrheit keineswegs einförmig. Sie entsteht erst aus den Gegensätzen, die einander bereichern.

Möge diese senegalesische Weisheit uns in einem besseren Jahr 2022 so bereichern, dass wir wieder zueinander finden.

Für Ihre überaus große Solidarität bedanken wir uns sehr herzlich und freuen uns bereits auf die anstehenden Aufgaben in 2022. Mit Ihrer Unterstützung meistern wir auch diese.

Ihr Vorstand des Fördervereins der Nachsorgeklinik Tannheim

Was für ein Weihnachtsgeschenk: 12.745,11 Euro

Was für eine weihnachtliche Überraschung. Wir sind sehr stolz auf all unsere Mitglieder. Unsere aktuelle Mitgliederinformation 2021-22 hat 79 Einzelpersonen, Familien und Firmen inspiriert uns spontan in unsere Planungen für 2022 nachhaltig zu unterstützt. Das begeistert uns sehr und bestätigt uns in unserer ehrenamtlichen Arbeit.

Dank unserer Weihnachtshelfer 2021 sind wir bereits auf einem guten Weg, unsere Planungen 2022 zu realisieren. Hier unsere Spender, Gönner und Förderer zum Weihnachtsfest 2021

Diese sehnlichsten Wünsche wollen wir für die Kinder mit Ihren Familien in Tannheim 2022 realisieren:

  1. Die außergewöhnlich positiven Erfahrungen mit dem großen Allwetterplatz haben den Wunsch bewirkt, auch in den Stallungen den Außenbereich gleichartig zu renovieren.
  2. Das Außengelände der Nachsorgeklinik benötigt eine wettergeschützte und ganzjährig nutzbare Grillhütte für familiäre Treffen oder Jugendabende mit Gesang und ungestörten Unterhaltungen
  3. Beschattungen sind sowohl für den Allwetterplatz, als auch für die weitläufige Koppel für unsere Therapiepferde zwingend erforderlich geworden. Bedingt durch längere Außenzeiten der Pferde im Freien werden wir mit groß gewachsenen Bäumen für natürliche Beschattung sorgen. Das Natur-Projekt 2 werden wir im Februar 2022 ausschreiben. Ihnen Allen nun einen schönen heiligen Abend.

Wir stellen vor….

…unser neuer Stall-Mitarbeiter 🤣, der gerade beim Frühstück sitzt. Er hat lediglich den kleinen Nachteil, dass unsere Stallarbeiten nicht wirklich erledigt werden 🐎🤣🤣🤣.

Wenn Sie also jemanden kennen, oder unser Reitteam empfehlen wollen, wären wir Ihnen sehr dankbar. Die Tätigkeit umfasst jegliche Stallarbeit, die Fütterung, die Instandhaltung der Boxen und des Lagers sowie die Versorgung der Tiere. Wir bieten als Arbeitsumfeld moderne Stallungen mit großem Allwetterplatz sowie einer großen Reithalle. Zudem arbeiten Sie in einem hoch motivierten Team, das Ihnen viel Spass bei der Arbeit garantiert. Die Arbeitszeiten sind von Montag bis Freitag täglich 2 Std. von ca. 15.00 – 17.00 Uhr. Wir freuen uns über jede Bewerbung. Melden Sie sich direkt bei Arnold Seng, Leiter des Reittherapie Tel.: 07705 / 920-126

Dezember REHA – Schnee REHA

Meist verwandelt sich Tannheim im Dezember in eine einzigartige Schneelandschaft. So auch in diesem Jahr. Für viele Kinder eine Zeit, die Sie schon lange nicht mehr ausgiebig nutzen konnten. Schlitten fahren, Schneemann oder auch eine Rutsch-Robbe bauen. Natürlich unter mithilfe der Eltern.

Wieviel Spass es den Kindern macht, kann man an der Schlitten- oder Rutschpiste gut erkennen. Die leichte Hanglage des Außengeländes der Klinik, oder auch der etwas steilere Hang an der Burg sind ideale Winterparadise für Schneefans.

Der Reitstall mit der Reithalle und den Außengeländen hat sich ebenfalls in eine Winterlandschaft verwandelt. Selbst unseren Pferden gefällt diese Winterzeit. Hier einige stimmungsvolle Bilder rund um die Nachsorgeklinik Tannheim. 🥰

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für unser Reittherapie-Team

Was sagt iht zu den neunen Jacken unseres Stallteams? Wir sind begeistert und sagen von 💙-zen DANKE! 💞

Einfach angezogen“ haben wir unsere neuen Mitarbeiter-Teamjacken, die uns von der Firma Einfach anziehend gesponsert wurden – und sind „einfach begeistert“ 😃. Vielen Dank an Michael Eberle und das Team: die Fleece-Jacken kamen pünktlich zur kalten Jahreszeit und sehen einfach toll aus! So kann uns nun jedes Kind gleich erkennen – und dank der personalisierten Namen auch direkt ansprechen 😀.

Michael Eberle :Therapiestall Tannheim – Ihr Lieben, vielen Dank, Ihr seid ja mega! Das haben wir sehr gerne gemacht und freuen uns, wenn Sie Euch gefallen. Liebe Grüße, Euer einfach_anziehend Team!

Mitgliederversammlung 21 auf 7. Mai 2022 verschoben!

Die aktuellen Beschlüsse der Landesregierung in Baden-Württemberg veranlassen uns, die für den 4. Dezember 2021 geplante Mitgliederversammlung kurzfristig zu verschieben.

Wir hatte es uns so sehr gewünscht, Sie bei unserer Mitgliederversammlung wieder einmal persönlich begrüßen zu dürfen. Es gibt so viel Neues, aber vor allem wollten wir Ihnen sehr herzlich Danke sagen für Ihre Treue und Unterstützung in all den zurückliegenden schwierigen Monaten. Corona hat uns leider erneut in Griff, so dass wir unsere Mitgliederversammlung 2021 erneut absagen müssen. Die pandemischen Krankheitszahlen sind inzwischen im Schwarzwald-Baar-Kreis so explodiert, dass wir nur unter Einhaltung der 2G-plus Vorschriften eine Versammlung hätten abhalten können. Der Aufwand sowie die möglichen Risiken erschienen uns zu hoch, so dass wir die Mitgliederversammlung auf 7. Mai 2022 verschieben. Bitte notieren Sie sich diesen Termin schon einmal vorsorglich. Wir hoffen sehr, Sie am 7. Mai 2022 in der Nachsorgeklinik Tannheim herzlichst begrüßen zu können. Ihnen Allen eine schöne Weihnachtszeit und bleiben Sie bitte gesund.

Herzlichst Ihr Vorstand des Fördervereins der Nachsorgeklinik Tannheim

Erster Advent 2021 – die erste Kerze brennt

Zum ersten Advent wünscht Ihnen der Vorstand des Fördervereins besinnliche Stunden im Kreise Ihrer Lieben und für die nun begonnene Vorweihnachtszeit alles erdenklich Gute. Schon im letzten Jahr fanden viele Leser das Lied, „Zünde eine Kerze an“ von Martin Buchholz and Friends, so sprechend für den Beginn der Weihnachtszeit. Deshalb wiederholen wir diesen musikalischen Gruß an all unser Mitglieder, Förderer und Freunde in nah und fern. Denn die aktuellen Bilder, die berührenden Themen und die tief gehenden Gefühle ähneln denen aus dem Vorjahr. Wer hätte das gedacht.

Du baust mich auf – you raise me up

Wer hätte gedacht, dass uns in Kürze zum zweiten Mal eine eingeschränkte Weihnachtszeit durch Corona bevorsteht. Die „leuchtende“ Jahreszeit, auf die sich so viele Kinder und Erwachsene gefreut haben. Ohne Weihnachtsmärkte, ohne unbeschwerte Weihnachtseinkäufe, damit müssen wir uns anfreunden und abfinden. Deshalb ist es aktuell so wichtig, sich gegenseitig zu stützen und aufzubauen. Gemeinsam das Beste dieser eingeschränkten Zeit abzugewinnen. Wir werden das hoffentlich gemeinsam schaffen.

Der Vorstand des Fördervereins wünscht Ihnen in dieser eingeschränkten, aber hoffentlich aufbauenden Vorweihnachtszeit, alles erdenklich Gute. Mit einem besonderen Lied von Martin Hurkens, der dieses Lied in der Fussgängerzone von Maastricht sang, wollen wir Sie einstimmen und Hoffnung auf eine aufbauende Vorweihnachtszeit machen und natürlich auch darüber hinaus. Bleiben Sie uns verbunden.

Wenn Sie an unserer ehrenamtlichen Arbeit Interesse haben, laden wir Sie zur Mitgliederversammlung des Fördervereins am 4. Dezember um 11 Uhr in die Nachsorgeklinik Tannheim herzlichst ein.

„Dui do on de Sell“ lässt das Publikum in Villingen herzhaft lachen und spendet 9.500 Euro an Nachsorgeklinik Tannheim

Petra Binder und Doris Reichenauer, die eruptive Humorgarantie aus dem Schwäbischen, gaben ihren Witz mit Esprit und mitunter schnörkellos an ihr Villinger Publikum weiter. Der Programmauftakt gehörte jedoch Stiftungsvorstand Sonja Faber-Schrecklein und Förderverein-Vorstand Klaus-Jochen Faber von der deutschen Kinderkrebsnachsorge in Tannheim. Petra Binder und Doris Reichenauer übergaben Ihnen ein mit 9.510 Euro gefülltes Spendenschwein zu Gunsten des Fördervereins der Deutschen Kinderkrebsnachsorge. Was für eine riesige Überraschung, denn mit dieser Summe hatte niemand im Förderverein gerechnet.

Die beiden Comedy-Powerfrauen sind seit vielen Jahren der Nachsorgeklinik in Tannheim eng verbunden. Die Sparschwein-Idee formierte sich bei Ihrem Benefiz-Auftritt in Ludwigsburg. Damals bestellten Petra und Doris spontan ein riesiges Tannheim-Sparschwein, damit Sie zum Abschluss Ihrer vielen Veranstaltungen eine kleine Spende für Ihr persönliches „Herzensprojekt“ erbitten konnten. Viele kleine Spenden wuchsen inzwischen auf 9.500 Euro an, die Sonja Faber-Schrecklein und Ihr Mann Klaus Jochen Faber sehr gerne in Villingen entgegennahmen. Der Förderverein der Nachsorgeklinik Tannheim wird diese riesige Spendensumme für die Renovierung des Aussenbereichs der Pferdeställe einsetzen. Die Umsetzung der Maßnahme muss allerdings auf das kommende Frühjahr warten.

Als auf Initiative der Künstlerinnen zum Abschluss der Saal ein Happy Birthday für Sonja Faber-Schrecklein anstimmte, war vielen klar, dass dies nicht ihre letzte Begegnung mit dem erstklassigen schwäbischen Damen-Duo gewesen ist. 🥰💛🦓

Neuer Kipper schafft erhebliche Arbeitserleichterungen

Wenn der neue Anhänger gewusst hätte, welcher Empfang Ihm zuteil wurde, wäre er sicher rot angelaufen🤣. Er wusste es nicht und blieb grün und damit sehr passend für unser ebenfalls grünes Zugfahrzeug. Inzwischen musste er auch schon erste Einsätze absolvieren.

Dieser Kipper ist die beste Lösung zum Transport und Abkippen von Streugut für den Pferdestall. Benötigte man in der Vergangenheit mehrfach wöchentlich einen Transport von Sägespänen, verkürzt sich mit der Anschaffung des Kippers der Transport auf eine Fahrt pro Woche. Das enorme Ladevolumen macht es möglich. Auch die Gärtnerkollegen der Klinik haben für den Kipper bereits Bedarf angemeldet.

Eine wichtige Anschaffung die Dank der Mitglieder des Fördervereins machbar wurde. Ein herzlichstes Dankeschön sendet auch der Vorstand an all seine Mitglieder. Nur mit den dauerhaften Mitgliedsbeiträgen unserer 950 Freunde und Gönner im Verein ist eine solche Anschaffung denkbar.

Die Kleinsten sind bei uns die Größten

Der Größenunterschied ist nicht zu verkennen. Deshalb geniesen die Kleinsten in unserem Therapieteam eine Sonderstellung, um Ihnen den Umgang mit Pferden zu ermöglichen. Neben dem Stolz, es geschafft zu haben, sind solche Begegnungen als persönlichkeitsprägende Momente unbezahlbar. Gerade für die Kleinsten in unserer Gesellschaft. Das Strahlen im Gesicht sagt mehr als tausend Worte.

Was der Größe wegen nicht gelingt, wird umgehend mit einer Leiter gelöst. Auge in Auge mit einem Pferd zu stehen, ist schon ein besonderes Erlebnis. Der anschließende Ausritt darf natürlich nicht fehlen. Einmal über das gesamte Gelände der Nachsorgeklinik in dieser Höhe geführt zu werden, wird Ihr immer im Gedächtnis bleiben.